Frankfurt Pirates mit bitterer Niederlage gegen Trier Stampers

Eine mehr als bittere, wenn nicht sogar unnötige Niederlage kassierten die Frankfurt Pirates vergangenen Sonntag. Ein Footballspiel geht vier Quarter lang, dass zwei gute Quarter nicht ausreichen um zu gewinnen, mussten die Pirates schmerzhaft erfahren. Die Gäste aus Trier holten in Halbzeit zwei einen 18-Punkte Rückstand auf, aber der Reihe nach. Die Gäste starteten mit ihrer Offense, mussten jedoch nach wenigen Spielzügen bereits das Ei wieder abgeben. Die Pirates ließen sich nicht lange bitten. Mit einigen Pässen überbrückte man die nötigen Yards bis kurz vor die Endzone, ehe #8 Cort Baestlein das Leder aus der Luft pflückte, 7:0.
 
Die Stampers zeigten sich durchaus beeindruckt, #9 Aaron Seward fing im nächsten Drive eine sehenswerte Interception. Und wieder rollte der Angriff der Pirates in Richtung Endzone der Gäste. #12 Andrew Mathews bediente #9 Aaron Seward, 14:00. Die Gäste konnten weder mit ihrem Lauf- noch mit dem Passspiel überzeugen. #36 Lionel Humphries fing einen Ball und fand sich wenige Sekunden später in der Endzone wieder, 21:00. Ein fulminantes erstes Quarter ging damit zu Ende, 21:00 für die Pirates.
Im zweiten Quarter kamen die Gäste immerhin zu einem Field Goal, 21:03 der Zwischenstand. Die Pirates ließen es etwas ruhiger angehen und kamen zu keinen weiteren Punkten. In Halbzeit zwei sahen die Fans zwei völlig ausgewechselte Teams. Die dominierende Pirates Defense fand immer weniger Mittel gegen die Offensive der Gäste. Die Offense kam kaum mehr in Tritt. Was dann passierte ist schnell erzählt, die Stampers erzielen zwei Touchdowns. Durch Fumbles und Strafen brachte man die Gäste immer wieder in gute Feldpositionen, man könnte gar von Einladungen sprechen. Die Pirates verteidigten ihre Führung jedoch bis ins vierte Quarter. Kurz vor Schluss sorgten die Stampers schließlich für die Entscheidung. Durch einen Pick-Six, eine Interception die in die Endzone zurückgetragen wird, gingen die Gäste kurz vor Schluss in Führung, 21:24. Die Trier Stampers feierten ihren ersten Saisonsieg ausgelassen, während die Frankfurter teils ratlos den Platz verließen.
 
Die Pirates haben nun zwei Wochen Zeit um diese Niederlage zu analysieren und abzuhaken. Am 27.05.2018 ist man bei den Darmstadt Diamonds zu Gast, Kick-Off ist um 16 Uhr.Die Diamonds konnten in ihren bisherigen zwei Saisonspielen überzeugen. Gegen Trier gab es einen 41:00 Sieg und auch vergangenes Wochenende gab es einen 42:7 Sieg gegen die Mainz Golden Eagles.

 

   

Wir bedanken uns bei  

   

Termine  

Sa Sep 29 @20:00 -
Line Dance für Anfänger und Fortgeschrittene
So Sep 30 @14:00 - 04:00PM
Football Tryout - Auftakt Herbst-/Wintertraining