Fehler
  • JFile: :copy: Die Datei kann nicht gefunden oder gelesen werden: $http://i.ibb.co/QYrWcVK/imgonline-com-ua-Resize-4zk0ipnvr-Nv-T.jpg

Pirates gewinnen in Kaiserslautern

Die Frankfurter übernehmen damit für mindestens einen Tag die Tabellenführung - eine schöne Momentaufnahme, mehr allerdings auch nicht.
Bei bestem Footballwetter starteten die Pikes mit ihrem Angriff ins Spiel. Mit einigen Läufen und einem Big Play überbrückten die Gastgeber das Feld bis in die gegnerische Hälfte. Mit einem Field Goal sorgten die Pikes dann auch für die ersten Punkte, 3:0 der Punktestand. Achtung Spoileralarm! Das sollten die letzten Punkte für die Gastgeber sein. Die bärenstarke Defense spielte von nun an kompromisslosen Football und ließ selten überhaupt Raumgewinn zu - an dieser Stelle ein vorgezogenes Lob an die Defensereihe!
 
Zurück zum Spiel. Die Offense der Pirates benötigte ein paar Anlaufversuche - die ersten Passversuche waren entweder einen Schritt zu weit oder die Receiver einen Schritt zu langsam. Nichts desto trotz konnten die Frankfurter den Ball gut Richtung Endzone bewegen. Der Fieldgoal versuch misslang, es blieb beim 3:0.Die Defense machte eine herausragende Arbeit. #53 Mark Adjei und #31 Lionel Humphries stoppten die Angriffsbemühungen der Gastgeber durch schnelle Reaktionen und Tackles.
 
Im zweiten Quarter sollte es dann auch in der Offensive der Pirates besser klappen. Angeführt von #12 Hayden Nelson überbrückte man mit vielen Pässen das Feld. Mit einem lange Pass bediente er mustergültig #20 Dorian Cowart zum Touchdown. Den Extrapunkt verwandelte #23 Christoph Tuchscherer, neuer Zwischenstand 3:7. Die Pikes erfreuten sich nur wenige Spielzüge am Spielgerät. #89 Kariem Abbas mit einem (von seinen zwei) Quarterback Sacks und kurz darauf #38 Randie Agnew mit einer schönen Pass Deflection. #12 Hayden Nelson feuerte nur einen Spielzug später einen langen Pass in Richtung #8 Cort Baestlein - Touchdown Pirates. Extrapunkt durch Christoph Tuchscherer, 3:14. Die Offense der Pikes wollte vor der Halbzeit nochmal Punkten. Nach einigen Läufen und einer harten Strafe gegen die Frankfurter standen die Pikes kurz vor der Endzone. Die Defense ließ aber keine Punkte zu, herausragend! Mit 3:14 ging es in die Halbzeitpause.
 
Zunächst war es #23 Christoph Tuchscherer der das Leder zwischen die Torpfosten kickte - 3:17 der neue Zwischenstand.Die Defense der Pirates ließ den Pfälzern wenig Raum um überhaupt ins Spiel zu finden.Der Angriff aus Frankfurt lässt sich nicht lange bitten, #12 Hayden Nelson bedient #11 Fred Liepner - der legt noch einige Yards zu Fuss zurück - Touchdown. Der Extrapunkt gelingt nicht, 3:23 der Punktestand.
Das Bild wiederholte sich - #52 Paul Stamm mit dem Quarterback Sack, kurz darauf fängt #33 Georg Koussidis eine Interception. Nur wenige Spielzüge später findet Hayden Nelson #11 Fred Liepner. #23 Christoph Tuchscherer mit dem Extrapunkt, 3:30 der Punktestand. #32 Niklas Leitmann belohnte sich mit einer Interception und brachte den Angriff der Pirates noch einmal in Ballbesitz. Hayden Nelson bedient mit einem sehenswerten Pass #8 Cort Baestlein, der den Ball mindestens genauso sehenswert aus der Luft pflückt - #23 Christoph Tuchscherer gewohnt sicher zum 3:37.
 
"Wir waren heute nicht fehlerfrei, es gibt noch einige Baustellen in der Defense. Wer aber die gegnerische Offense bei 3 Punkten hält und seine eigene Offense in gute Feldpositionen bringt hat Grund zu feiern - das war eine ordentliche Vorstellung!" resümierte Linebacker Mark Adjei. Hayden Nelson bedankte sich im Abschlusshuddle ausdrücklich bei seiner O-Line, seinen "Beschützern", für eine herausragende Leistung -  diese ließen keinen einzigen Quarterback Sack zu. Headcoach Keith Williams zeigte sich ebenfalls mit der Teamleistung zufrieden, mahnte aber auch die individuellen und technischen Fehler an.
 
Die Momentaufnahme Tabellenführer hat bis mindestens Sonntagabend bestand - wenn die Montabaur Fighting Farmers (ebenfalls zwei Siege) auf die Mainz Golden Eagles treffen.Zwei Wochen Zeit bleiben den Frankfurt Pirates um sich auf das nächste Auswärtsspiel vorzubereiten, am 09.06. trifft man auf die Trier Stampers
   

Wir bedanken uns bei  

   

Termine  

Mi Jul 17 @17:30 - 07:00PM
Probetraining Football-Jugend
Sa Jul 20 @20:00 -
Line Dance für Anfänger und Fortgeschrittene
So Jul 21 @15:00 -
Frankfurt Pirates vs. Bad Homburg Sentinels
Mi Jul 24 @17:30 - 07:00PM
Probetraining Football-Jugend
So Jul 28 @15:00 -
Frankfurt Pirates vs. Trier Stampers
Mi Jul 31 @17:30 - 07:00PM
Probetraining Football-Jugend